Milch-Hafer-Brei mit Apfel

für Babys ab dem 7. Monat

Die Milch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, Haferflocken mit dem Schneebesen einrühren und bei geringer Hitze wenige Minuten ausquellen lassen.

Den Apfel waschen, schälen und mit einer Glasreibe rundherum abreiben, bis das Kerngehäuse übrig bleibt. Den geriebenen Apfel mit dem Haferflockenbrei vermengen und mit etwas Zimt abschmecken.

Der Brei ist im Handumdrehen fertig und ist eine gesunde Abendmahlzeit für ihr Baby.

Wichtige Tipps:

  • Babybreie sollten nicht mit Zucker gesüßt werden, denn Zucker verursacht Karies und prägt das Kind einseitig auf süße Geschmacksrichtungen.
  • Eine Glasreibe ist ideal für Babys erste Breie. Sie wird nicht stumpf, das Fruchtmus wird besonders fein und sie ist leicht zu handhaben.
  • Damit der Brei schön warm bleibt und ihr Baby die Mahlzeit in Ruhe genießen kann, ist die Verwendung eines Warmhaltetellers zu empfehlen.
  • Für Kinder sollte der cumarinarme Ceylonzimt verwendet werden, während der Cassia-Zimt nicht eingesetzt werden sollte. Generell ist mit Zimt sparsam umzugehen

Zutaten für 1 Portion:

  • 200 ml Milch
  • 2 EL blütenzarte Haferflocken
  • 1 kleiner Apfel
  • etwas Zimt, ggf. cumarinarm (Ceylonzimt)
  • Arbeitszeit: ca. 10 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: simpel
  • Brennwert p.P.: ca. 270 kcal

Passende Produkte zum diesem Rezept


Zurück zur Übersicht