Brustwickel mit ätherischen Ölen

Anwendungsbereich für Brustwickel

  • bei Husten und Erkältungen

Zutaten für einen Brustwickel

  • Brustwickelset
  • Lavendelöl 10% (Oleum aethereum Lavendulae 10%, Weleda oder Wala)
  • oder Latschenkieferöl 10% (Oleum aethereum Pini Pumilionis 10%, Weleda oder Wala)
  • oder Eukalyptusöl (Oleum aethereum Eucalypti 10%, Weleda oder Wala)
  • ggf. Heilwolle

Vorgehensweise

Das Innentuch wird mit dem jeweiligen Öl getränkt, in Alufolie eingeschlagen und im Backofen oder zwischen zwei Wärmflaschen erwärmt. Bitte dringend die Temperatur vor dem Anlegen überprüfen! Das erwärmte Tuch wird rasch um die Brust gewickelt und ggf. mit Heilwolle als Zwischenlage versehen. Dauer: Tagsüber eine halbe bis dreiviertel Stunde oder über Nacht. Die Öle wirken beruhigend und krampflösend.

Hinweis: Das ölgetränkte Seidentuch ist so lange wiederverwendbar, wie es gut duftet (14 Tage oder länger). Es wird in der Alufolie (keine Plastiktüte!) kühl aufbewahrt und jeweils mit etwas Öl aufgefrischt.

Passende Produkte zum Thema Brustwickel


Zurück zur Übersicht