Brokkoli-Kartoffel-Brei

für Babys ab dem 6. Monat

Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Dicke Stängel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffel schälen, waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln mit ca. 150 ml Wasser in einen kleinen Topf geben, zum Kochen bringen, bei niedriger Temperatur und geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten kochen lassen. Brokkoli zufügen und weitere 10 Minuten garen. Die Kartoffel-Brokkoli-Mischung mit dem Pürierstab zu einem lockeren Brei verarbeiten, das Kochwasser möglichst mit verwenden. Das Baby-Beikost-Öl unterrühren. Den Brei auf Verzehrtemperatur abkühlen lassen.

Der Brei kann auch in größeren Mengen hergestellt werden und portionsweise für ihr Baby eingefroren werden. Statt dem Brokkoli können auch andere Gemüsesorten wie Möhren, Fenchel, Blumenkohl, Steckrübe, Pastinake verwendet werden. Babybrei sollte nicht gesalzen und gewürzt werden, denn das Salz schadet den Nieren. Außerdem ist der natürliche Geschmack der Zutaten für das Baby intensiv genug.

Wichtige Tipps:

  • Ab dem 7. Lebensmonat wird empfohlen zweimal in der Woche 20 g Fleisch zu dem Gemüse-Kartoffel-Brei zuzugeben. Hier sind die Holle Rindfleischgläschen super geeignet.
  • Bei dem Bio Baby-Beikost-Öl von Holle handelt es sich um ein wertvolles Bio-Öl mit Gamma-Linolensäure, Omega-3- und Omega-6-Fettsäure. Es ist somit ideal auf den Bedarf des Babys abgestimmt.
  • Damit der Brei schön warm bleibt und ihr Baby die Mahlzeit in Ruhe genießen kann, ist die Verwendung eines Warmhaltetellers zu empfehlen.

Zutaten für 1 Portion:

  • 100 g Brokkoli
  • 50 g Kartoffeln
  • 1 EL Bio Baby-Beikost-Öl von Holle
  • Arbeitszeit: ca. 30 Min.
  • Schwierigkeitsgrad: simpel
  • Brennwert p.P.: ca. 177 kcal

Passende Produkte zum diesem Rezept


Zurück zur Übersicht