Sortieren nach

Mützen


263 Produkte gefunden

Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten


Praktische Kinder-Mützen, wärmend oder mit UV-Schutz in zahlreichen Varianten

Gut geschnittene Kindermützen für empfindliche Kinderköpfe - wärmend im Winter, mit UV-Schutzfaktor im Sommer

Kindermützen gehören zur Grundausstattung der Kinderbekleidung. Denn der Kopf des kleinen Kindes ist sehr empfindlich und strahlt eine Menge Körperwärme ab. Während der Kopf des Kindes im Winter vor kaltem Wind und frostigen Temperaturen geschützt werden muss, gilt es ihn im Sommer vor intensiver Sonneneinstrahlung zu bewahren. Ganz besonders empfindlich reagieren die Ohren. Zugluft und kalter Wind machen ihnen zu schaffen. Einige Kinder sind besonders anfällig für Mittelohrentzündungen. Betroffene Eltern wissen ein Lied davon zu singen. Kindermützen mit Ohrenklappen können da vorbeugend wirken. Wärmende und zugleich feuchtigkeitsausgleichende Naturmaterialien schaffen ein ideales Kopfklima und verhindern Schweißbildung. – Im Sommer sind darüber hinaus die Nasenspitze, Wangen und Nacken empfindliche Partien. Kinderhaut ist noch sehr dünn, reagiert überaus empfindlich auf UV-Strahlung und verbrennt deshalb leicht. Jetzt müssen Kinder Sommermützen tragen, die über einen breiten Schirm und einen langen Nackenschutz verfügen.

Naturmaterialien

Achten Sie beim Kauf von Kindermützen unbedingt auf reine unbelastete Naturmaterialien, die auch in der weiteren Verarbeitung frei von chemischen Ausrüstungen sind. Lassen Sie sich beim Kauf von Kindermützen nicht von allzu herzerweichenden Dekorationen verführen, von denen Sie nicht wissen, welche Inhaltstoffe enthalten sind. Hans Natur empfiehlt Kindermützen aus kontrolliert biologisch angebauter Bio Baumwolle (kbA) sowie Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT). Letztere darf übrigens nur so heißen, wenn sie gesunden, lebenden Tieren abgenommen wurde. Mischfasern aus beidem sind für Kindermützen insofern interessant, als sie die Vorzüge jeder Grundfaser transportieren. Kindermützen, die zudem einen Anteil Seide aufweisen, sind besonders trageangenehm, atmungsaktiv und hautberuhigend. Seide glättet und kühlt das Gewebe der Kindermützen. Falls in Ihrer Familie Neigungen zu Allergien bekannt sind, können Kindermützen aus naturbelassenen Stoffen ohne jegliche Chemie und bedenkliche Farbstoffe für den Nachwuchs vorbeugend wirken.

Sinnvolle Ausstattungsmerkmale für Kindermützen

Unser Mützenshop für Kinder bietet eine enorme Bandbreite an Formen und sinnvollen Accessoires für Kindermützen. Selbstverständlich sind Schnitt und Ausstattungsmerkmale von Kindermützen jahreszeitenabhängig. Dabei müssen Sie nicht auf schöne natürliche Farben und hübsche Muster verzichten, die Eltern und Kinder gleichermaßen schätzen.

  • Wer eine Schalmütze trägt, muss nicht extra mit einem Schal herumnesteln und sich über die wieder herunterrutschende Kapuze ärgern.
  • Ein kleiner Schirm schützt zusätzlich vor kaltem Wind und zarten Schneeflocken.
  • Ein kleines Gummiband (Stretchband) sorgt nicht nur für guten Sitz bei Bewegung sondern stört auch dann nicht, wenn der Kopf im Autositz anlehnt oder das Kind in der Karre eingeschlafen ist.
  • Kindermützen zum Binden sind dann empfehlenswert, wenn Ihr Kind zum Abziehen seiner Mütze neigt. Außerdem verhindern Bindebändern ein Verrutschen, so dass die Kindermütze halb vor dem Gesicht hängt und das Gesichtsfeld beeinträchtigt.
  • Angenähte Ohrenklappen halten nicht nur die Ohren der Kindermütze schön warm; bei entsprechender Größe profitieren auch Kinn und Hals von der Wärme.
  • Sommermützen benötigen einen großen Schirm, um das Gesicht zu beschatten. Ein langer Nackenschutz wie bei den Pickapooh Sommermützen "Legionär", "Felix" und "Tom" schont den Nacken und einen Teil des Halses.

Materialvielfalt in verschiedensten Kombinationen

Flauschige, wärmende Materialien wie Schurwoll-Fleece oder dicker Strick; weiche, kuschelige Fütterungen aus Baumwollflausch; glatte, atmungsaktive Innenstoffe aus leicht dehnbarem Jersey-Gewebe bedienen die unterschiedlichsten Tragebedürfnisse. Bio-Baumwolle (kbA) in einlagiger oder zweilagiger Verarbeitung fühlt sich für manches Kind direkt auf der Haut angenehmer an als reine Schurwolle (kbT). Überaus praktisch und trageangenehm sind die Helmmützen aus einer Fasermischung von Schurwolle und Seide, die unter den Fahrradhelm passen ohne aufzutragen. Besonders beliebt sind auch die Kinder Schalmützen, die ohne Bänder schnell übergezogen werden und im Gegensatz zur Kapuze nicht hinunterrutschen können. - So können Sie die Ausflüge mit Ihrem Kind genießen, gemeinsam Schlitten fahren oder Sandburgen bauen und dabei immer sicher sein, dass der Kopf Ihres Kindes mit einer Kindermütze von Hans Natur hervorragend geschützt ist.

Der UV-Schutz von Sommermützen hängt auch vom Stoff ab.

Achten Sie beim Kauf von Kinder Sommermützen auf den UV-Schutzfaktor. Die Hamburger Firma Pickapooh und die Firma pure-pure Bauer bieten ein großes Sortiment an Modellen mit unterschiedlichen UV-Schutzwerten an. Je höher die angegebene Zahl desto länger ermöglicht der entsprechend ausgewiesene Sommerhut einen Aufenthalt im Freien.

Größenhinweise für Kindermützen und Sommermützen

In den meisten Fällen entspricht die Mützengröße dem Kopfumfang des Kindes, gemessen in Zentimetern. Während Babys zumeist Größen zwischen 34 und 48 benötigen, tragen Kinder ab 18 Monaten vielfach Größen zwischen 48 und 56. Selbstverständlich ist das sehr individuell. Am besten messen Sie den Kopfumfang Ihres Kindes, indem Sie das Zentimetermaß um den Hinterkopf und über die am weitesten herausragende Partie der Stirn herumführen. Bei den Vorsorgeuntersuchungen wird es Ihnen genau vorgemacht. Schauen Sie dem untersuchenden Arzt bzw. der untersuchenden Ärztin genau auf die Finger. Vor allem aber kaufen Sie trotz schnellen Wachstums Ihres Kindes (besonders in den ersten Lebensmonaten) die Kindermützen nicht zu sehr auf Zuwachs. Eine Kindermütze, die ständig ins Gesicht rutscht, behindert das freie Atmen und die gute Sicht.