Sortieren nach

Vorlesebücher


6 Produkte gefunden

Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten


Vorlesebücher für Kinder verschiedener Altersstufen

Vorlesen - Gemeinsame Zeit mit dem Kind verbringen

Das  Vorlesen ist eine wunderbare Art die Zeit gemeinsam mit seinem Sprössling zu verbringen. Während des Lesens kann gekuschelt und gelacht werden. Das Konzentrieren auf eine gemeinsam "durchlebte" Geschichte hilft dem Kind zur Ruhe zu kommen und stärkt die Bindung zueinander. Viele Eltern wünschen sich mehr Zeit mit ihrem Nachwuchs. Konzentrations- und Bewegungsspiele beanspruchen aber oft Energien, die für andere Tätigkeiten benötigt werden. Das gemeinsame Lesen von Kinderbüchern ist daher eine willkommene Alternative.

Erziehung mit Spaß und Spiel

Geschichten erfüllen jedoch nicht nur den Wunsch nach einer gemeinsamen Aktivität zwischen Eltern und Kindern. Sie können auch helfen, Situationen vorzubereiten und Kindern durch Geschichten das richtige Verhalten spielerisch anzuerziehen. Beispielsweise hilft ein Kinderbuch über Verkehrserziehung bereits im frühen Kindesalter, gefährliche Situationen frühzeitig zu erkennen und dem Kind ein Gefühl dafür zu geben, wie es sich richtig und sicher verhält. Selbst wenn das Kind noch keine Wege durch den Verkehr alleine zurücklegt, wird mit diesen Geschichten das richtige Verhalten vermittelt. Eine Kindergartengeschichte zu typischen Situationen im Kindergarten erweist sich z.B als sinnvolle Vorbereitung auf den ersten Kindergartenbesuch.

Das Einschlafen erleichtern durch Vorlesen einer Geschichte

Die wohl beliebtesten dieser Kindergeschichten zum Vorlesen sind Gute-Nacht-Geschichten. Hier hilft das Vorlesen den Kleinen durch Konzentration auf die Geschichte sich zu beruhigen, zu entspannen und den aufregenden Tag hinter sich zu lassen. Es ist ein schönes Ritual, das auf dem Weg zum Einschlafen hilft und Raum für Nähe zwischen Eltern und Kindern schafft. Zu Beginn kann gemeinsam das gewünschte Thema anhand der liebevoll gestalteten  und bunten Illustrationen ausgesucht werden. Die Länge der Gute-Nacht-Geschichten ist dabei perfekt auf den Zweck zum entspannten Einschlafen zugeschnitten. Diese unterschiedlichen Geschichten mit den begleitenden Bildern sind dabei zum Einschlafen viel besser geeignet, als einzelne Kapitel eines gesamten Buches, da das Ende einer jeden Geschichte für Ihren kleinen Liebling nachvollziehbar ist. Egal ob der Sinn nach Abenteuergeschichten, Geschichten über das Leben einer Prinzessin oder lustigen Tiergeschichten steht, in diesen Büchern findet sich für jeden etwas.

Mit Sprachspielen das Sprechen spielend erlernen

Beliebte Geschichten zum Vorlesen sind darüber hinaus solche, die Reime, Gedichte und Lieder beinhalten. Sie sind nicht nur lustig und erzählen eine Geschichte, sie trainieren auch die Merkfähigkeit der Kleinen und fördern die Sprach- und Sprechentwicklung. Berührungsspiele wie Hände- und Fingerspiele machen Sprache und Spiel für das Kind auch körperlich erlebbar und schulen so das Gedächtnis auch noch auf der körperlichen Ebene. Diese Reime, Gedichte und Spiele sind mit Altersangaben versehen, sodass das Kind weder über- noch unterfordert wird.

Kulturelles Erbe weitergeben

Die Märchen der Gebrüder Grimm gehören zum literarischen und kulturellen Erbe der westlichen Welt. Märchen sind Geschichten, die gutes Verhalten im Gegensatz zu schlechten oder bösen Verhalten thematisieren und die Sanktionen auch schon für die Kleinsten erklärbar und erlebbar machen. Oft wird Märchen vorgeworfen, dass sie nicht als Kinderbücher taugen und in Kindern Ängste schüren. Mit kindgerechter Aufbereitung dieser Geschichten und liebevollen Illustrationen können allerdings auch die Kleinsten lernen mit dem Inhalt richtig umzugehen.

Religiöse Erziehung

Gerade Gebete und die Einführung in Bibelgeschichten eignen sich hervorragend als Geschichten zum Vorlesen. Gebete können gemeinsam erlernt und die Gleichnisse aus der Bibel zusammen erklärt werden. Gebete eignen sich auch als Rituale vor dem Zubettgehen und können auch als Geschichten zum Schlafengehen vorgelesen werden. Ein frühes Erklären der Bibelgeschichte bringt so nicht nur einen Mehrwert für den Nachwuchs, sondern auch für den Vorleser.

Mit Gute-Nacht-Geschichten Fantasien anregen

Durch die audiovisuellen Eindrücke, des gehörten und gleichzeitig das Wahrnehmen der bunten und kindgerechten Bilder regen diese Kindergeschichten die Fantasien der Sprösslinge an und schulen so auch ihre Kreativität. Die Kinderbücher werden von erfahrenen Kinderbuchautoren und ausgebildeten Grafikdesignern oder Maltherapeuten gestaltet.