Nabbi Bio-Bügelperlen für ein nachhaltiges Bastelvergnügen

Seit 1958 stehen Nabbi Bügelperlen für kreativen Bastelspaß und höchste Qualität. Ursprünglich aus PVC gefertigt, hat sich die Marke kontinuierlich weiterentwickelt und setzt nun mit ihrem umweltfreundlichen Ansatz Maßstäbe im Bereich der Kunsthandwerksprodukte. Heute werden die klassischen Bügelperlen und Steckplatten aus biologisch abbaubarem Biodolomer hergestellt, einem Material, das in Schweden aus natürlichen Rohstoffen wie Rapsöl und Kalkstein gewonnen wird.

 

Umweltbewusstsein seit über 60 Jahren

Die Geschichte der Nabbi begann in Munka Ljungby, Schweden, wo Munkplast AB im Jahr 1958 die Produktion der originalen Bügelperlen aufnahm. Mit der Einführung der Nabbi Bio-Bügelperlen setzt das Unternehmen einen neuen Standard für ökologisches Kunsthandwerk. Seine Produkte tragen dazu bei, die Umwelt zu schonen und die Zukunft unserer Kinder zu sichern.

 

Nachhaltigkeit in jedem Detail

Die Bügelperlen und Steckplatten von Nabbi bestehen zu 100 % aus in Schweden hergestelltem Biodolomer. Dieses innovative Material bietet nicht nur die gleiche hohe Qualität wie herkömmliche Kunststoffe, sondern ist auch vollständig biologisch abbaubar. Dadurch leistet Nabbi einen Beitrag zur Reduzierung von Kunststoffabfällen und minimiert seinen ökologischen Fußabdruck.

 

Produktion in Schweden: Qualität und Umweltschutz vereint

Die Bügelperlen werden in einer Fabrik im schwedischen Uppsala hergestellt. Hier wird Biodolomer, ein Material, das aus heimischen Rohstoffen wie schwedischem Rapsöl und norwegischem Kalkstein besteht, zu Bio-Bügelperlen verarbeitet. Dieser lokale Produktionsansatz ermöglicht es Nabbi, die Qualität seiner Produkte zu kontrollieren und sicherzustellen, dass sie den höchsten ökologischen Standards entsprechen.

 

Umweltfreundliche Eigenschaften von Biodolomer

Biodolomer ist nicht nur biologisch abbaubar, sondern auch schwerer als Wasser, wodurch eine versehentliche Freisetzung in die Umwelt vermieden wird. Dieses Material trägt aktiv zur Verringerung der CO2-Emissionen bei. Im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoffen ist die Wassernutzung bei der Herstellung von Biodolomer signifikant reduziert, was es zu einer umweltfreundlichen Wahl für die Produkte macht. Eine Lebenszyklusanalyse von Biodolomer hat gezeigt, dass dieses Material einen geringeren Gesamteffekt auf die Umwelt hat als Papier.

SICHER BEZAHLEN

PayPalMastercardVisaSEPABarzahlen

SCHNELLER & KLIMANEUTRALER VERSAND

SCHNELLER & KLIMANEUTRALER VERSAND 0

VERTRAUENSVOLL EINKAUFEN

EHITrustpilot

WERDE TEIL DER HANS NATUR FAMILIE

Sicher dir jetzt die besten Angebote für dich bequem per Newsletter und entdecke einmalige Gelegenheiten und spannende Tipps für ein gesundes, nachhaltiges Leben.

Du kannst dein Abonnement jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier.