Sortieren nach

Schnuller und Schnullerketten


24 Produkte gefunden
Essen, Trinken und Stillen > Schnuller und Schnullerketten

Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten


Mollis Schnuller aus Naturkautschuk

Immer wieder werden in herkömmlichen Schnullern krankheitserregende Chemikalien, wie Bisphenol A entdeckt, die in Verdacht stehen, das empfindliche Hormonsystem der Kleinen zu stören und es dauerhaft zu schädigen. Eine echte Alternative sind Sauger aus Naturkautschuk. In unserem Sortiment finden Sie nahtfreie Schnuller in unterschiedlichen Formen aus reinem Naturkautschuk, frei von synthetischen Stoffen. Zudem verhindert die spezielle Oberfläche der Beruhigungssauger ein Festsetzen von gefährlichen Keimen.

  • Schnuller aus Naturkautschuk
  • Unterschiedliche Saugerformen erhältlich
  • Entspricht höchsten Sicherheitsanforderungen, streng schadstoffgeprüft
  • Schnuller von renommierten Herstellern wie Goldi und Hevea
  • Praktische Schnullerketten aus Holz, hochwertig hergestellt

Welche Schnuller-Form?

Bei Hans Natur erhalten Sie Schnuller in diversen Formen. Es ist möglich, dass Ihr Kind eine bestimmte Form vehement ablehnt und eine andere zum absoluten Muß wird. Wichtig ist, egal für welche Variante sie und Ihr Kind sich entscheiden immer die altersgerechte Größe anzubieten.

Den Schnuller anbieten – aber bitte mit Bedacht

Der Saugreflex bei Babys ist angeboren. Schon bei den Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft sind beim Ultraschall dann und wann Bilder zu sehen, wie das Kind genüsslich am Daumen nuckelt. Wenn das Baby zum ersten Mal an die Brust der Mutter angelegt wird, umschließt der kleine Mund die Brustwarze und beginnt zu saugen. Das Saugen an der Brust oder am Daumen wirkt auf das Baby beruhigend und schenkt Geborgenheit. Allerdings kann man sein Kind neben dem Stillen nicht endlos an der Brust nuckeln lassen, auch wenn das Baby das noch so gemütlich findet. Ebenso sollte ein permanentes Daumenlutschen nicht zum Dauerzustand werden, da es zu Verformungen des Kiefers oder Zahnfehlstellungen führen kann. Wir empfehlen bei Bedarf einen Schnuller anzubieten, dabei sollten Sie allerdings einige Regeln beachten.

  • Gehen Sie beim ersten Schnuller-Gebrauch behutsam vor.
  • Das Stillen sollte reibungslos und effektiv funktionieren, vorher sollte kein Beruhigungssauger eingesetzt werden.
  • Spätestens wenn feste Nahrung aufgenommen wird, sollte Ihr Kind Besuch von der „Schnuller-Fee“ erhalten und den Sauger nicht mehr benutzen, da ein zu langer Gebrauch die Sprachentwicklung hemmen und zu Kiefer- und Zahndeformationen führen kann.
  • Der Schnuller sollte nicht ständig zum Einsatz kommen und erst verwendet werden, wenn Körperkontakt oder ein sanftes, tröstliches Wiegen erfolglos geblieben sind. Zudem raten wir davon ab, den Schnuller Ihrem Kind routinemäßig anzubieten und es allzu lange nuckeln zu lassen.

Hast du den Schnuller gesehen?  

Mütter und Väter kennen das Problem, Schnuller verschwinden immer wieder auf magische Weise… Unsere hübschen Schnullerketten sorgen dafür, dass die Sauger nicht mehr verloren gehen und sind dank geschmackvoller Optik, am Kinderwagen oder an der Wickeltasche befestigt, hübsche Hingucker. Doch die Schnullerketten eignen sich nicht nur zur Schnuller-Befestigung, sondern ebenso zum Fixieren von Schmusetüchern, Greiflingen oder einem kleinen Spielzeug.

Stillketten

Die Momente des Stillen sind zwischen Mutter und Kind besonders innig. Das Baby nuckelt zufrieden, genießt die Mahlzeit und schaut Mama dabei häufig tief in die Augen. Gerne greifen die Kleinen dabei auch mal beherzt in Mamas Gesicht oder ziehen an den Haaren. Um die Sinne beim Stillen einmal ganz anders anzusprechen eignen sich Stillketten ganz hervorragend. Liebevoll gefertigt mit Perlen und Anhängern aus Holz, zieht die Kette interessierte Blicke des Babys auf sich. Da alle Holzteile glatt geschliffen, geölt und in ansprechenden Farben gestaltet sind, lädt die Kette ein, danach zu greifen und näher in Augenschein zu nehmen.
Übrigens: Eine Stillkette eignet sich auch bestens für Tragekinder und bringt Abwechslung in Babys Alltag.