Sortieren nach

Markenshop Urachhaus

7 Produkte gefunden
Markenshop Urachhaus

Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Bücher zu Zeit- und Lebensfragen und Heilpädagogik, Bilder- und Kinderbücher

Urachhaus

Der Urachhaus  Verlag

Der Urachhaus Verlag ist einer der ältesten anthroposophischen Verlage hierzulande. Während das Produktsortiment zu Beginn der Geschäftsaufnahme noch vorwiegend christlich geprägt war, wurde das Themenspektrum im Verlaufe der 60er und 70er Jahre auf die verschiedensten Lebensbereiche ausgeweitet und umfasst inzwischen Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, Ratgeber, Sachbücher sowie anspruchsvolle Belletristik und Lyrik. Die Erschließung neuer Genre ermöglichte es dem Verlag, eine noch breitere Öffentlichkeit zu erreichen. Insbesondere die Kinder- und Jugendbuchsparte ist maßgeblich für den Erfolg der Verlagsgruppe ausschlaggebend und bildet inzwischen den stärksten Bereich des umfangreichen Produktprogrammes. Charakteristisch für die Kinder- und Jugendbücher sind v.a. die anspruchsvollen Texte und die einmaligen Illustrationen.

Der Urachhaus Verlag wurde bereits im Jahre 1925 von den beiden Priestern Emil Bock und Gertrud Spörri sowie dem Buchhändler Ernst Scheiffele als Verlag der Christengemeinschaft GmbH gegründet. Im Verlaufe der Jahre wurde der Verlag von vielen markanten Einschnitten geprägt. So erfolgte bereits ein Jahr nach der Geschäftsgründung die Umbenennung des Verlages in den heutigen Verlagsbezeichnung Urachhaus. In den dann folgenden Schattenjahren des 3. Reiches wurde der Verlag erst offiziell verboten, bis er im Jahr 1942 sogar komplett liquidiert wurde. Die Neugründung vier Jahre später wurde von erheblichen Schwierigkeiten und Turbulenzen begleitet, aus der der Verlag jedoch gestärkter als zuvor herausging. Die konsequente Forcierung zur Expansionsbestrebungen des Urachhaus Verlages mündete 1994 in einer Partnerschaft mit dem Verlag Freies Geistesleben. Seitdem werden beide Verlage erfolgreich von einer gemeinsamen Verlagsleitung und rund 20 Mitarbeitern geführt. Obwohl beide Verlage selbständig agieren, werden die Bereiche Buchhaltung, Vertrieb, Marketing und Pressearbeit gemeinsam bearbeitet.

Fokus auf anthroposophischen Themen

Im Gegensatz zu vielen großen Verlagshäusern steht bei dem Urachhaus Verlag weniger Gewinnstreben oder Konsumdenken im Vordergrund aller Bestrebungen, sondern vielmehr die Klärung anthroposophischer Fragestellungen. So veröffentlicht der Verlag zum Beispiel Bücher, die darauf abzielen, anthroposophische bzw. existentielle Lebensfragen zu beantworten. Gemäß den anthroposophischer Lehren steht jeder einzelne Mensch vor der Herausforderung, sich selbst Leitlinien für sein Handeln und sein Denken zu geben, um sich in den Angeboten der materiellen Welt nicht zu verlieren. Damit lässt sich der Begriff der Anthroposophie auch als Erkenntnisweg, Weisheitslehre oder allgemein als Weltanschauung beschreiben. Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt im Urachhaus Verlag bilden sozial-, kunst- oder geisteswissenschaftliche Themen. Die Inhalte entstammen zumeist aus den  Bereichen Naturwissenschaften, Medizin, Heilpädagogik, Musik, Landwirtschaft,  Architektur, Kunst oder Geschichte. Seit Jahren erfreut sich vor allem die Ratgeberbüchersparte über Themen wie die Kindeserziehung nach anthroposophischem Gesichtspunkten oder Tipps für die vegane oder vegetarischen Ernährung immer größerer Beliebtheit.

Besonders beliebte Werke des Urachhaus Verlages bei Hans Natur sind

Brücken bauen, Menschen verbinden

Der Urachhaus Verlag hat sich in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt und kontinuierlich sein Angebotsspektrum erweitert. Von der ursprünglichen Ausrichtung rein christlich orientierten Schriften werden heutzutage Themen aus allen gesellschaftlichen Lebensgebieten verlegt. Dadurch erreichte der Verlag nach und nach ein größeres Publikum. Mit seinen Werken versucht der Urachhaus Verlag eine Brücke zum Leser zu bauen. Inhalte der Publikationen sind zumeist zwischenmenschliche Themen mit anthroposophischer Ausrichtung. Gerade die Ratgeberbücher dienen dem Zwecke des Wissensaustausches und der Wissensvermittlung. Sie verbinden Menschen miteinander und lassen sie gegenseitig  von ihrem Wissen profitieren. Dabei geht es weniger darum, jemandem bestimmte Erziehungsmethoden vorzuschreiben, sondern vielmehr darum, ein Verständnis bei den Eltern für Probleme, Ängste, Verhaltensauffälligkeiten o.ä. zu erzeugen, um dann mit den Kindern in einen Kontakt bzw. Austausch treten zu können. Die Ratgeber vermitteln hilfreiche Informationen und Tipps, wie Sie z.B. in Ihrer Rolle als Erziehungsbeauftragter bei Ihren Kindern auf offene Ohren stoßen. Dabei geht es einerseits um das WAS wir sagen, aber auch um das WIE wir etwas sagen. Welche Wirkung hat unsere Gestik, unser Tonfall oder unsere Mimik auf unsere Kinder? Was ist eine altersgerechte Ansprache und wie gestalte ich diese? Dies sind Fragen, die u.a. in den Ratgebern thematisiert werden und die uns eine Hilfe oder eine Brücke sein können, um in eine zielgerichtete und friedliche Kommunikation mit unseren Kindern treten zu können.

Verlag Freies Geistesleben

Der Verlag Freies Geistesleben wurde im Jahr 1947 von der Freien Waldorfschule und der Anthroposophischen Gesellschaft, beide in Stuttgart ansässig, gegründet. Ziel war es, für die während des Zweiten Weltkrieges verbotenen und nun neu gegründeten Freien Waldorfschulen die erforderliche Literatur zu verlegen. Die Nähe zu den Waldorfschulen und den Lehren Rudolf Steinerts begründet daher auch die anthroposophische Ausrichtung des Verlages. Auch heute noch beruht die Verlagstätigkeit vorwiegend auf anthroposophischen Lehren und Erkenntnissen, in deren Mittelpunkt die Wissenschaft des Geistes und die Lebenskunst als solche stehen. Ziel dieser Lehren ist es, Erkenntnisse aus dem Leben zu schöpfen und den Menschen dazu anzuregen, sich selbst Gedanken zu machen.
Die inhaltliche Nähe zum Urachhaus Verlag sowie eine tiefgreifende Zäsur der 90er-Jahre, der der Verlag Freies Geistesleben unterlag, führte Mitte der 90-er Jahre zu dem Zusammenschluss beider Verlage. So entstand der Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH. Beide Verlage werden heute nach wie vor als selbständige Häuser, jedoch unter einem Dach geführt und verantwortet.

Die Sprechstunde für Kinder

Ein besonders hervorzuhebendes Exemplar aus dem umfangreichen Bestand der Verlagsgruppe Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH ist der vielfach neu aufgelegte „Kindersprechstunde“, der inzwischen zum 19. Mal erfolgreich aufgelegt wurde und bereits mehr als 400.000 mal verkauft wurde. Die Kindersprechstunde von Michaela Glöckler und Wolfgang Göbel ist ein bewährter medizinisch-pädagogischer Ratgeber, wenn es um Themen wie Kindeserziehung und Kinderkrankheiten geht. Für akute Krankheitsfälle eignet sich der Ratgeber hervorragend als Nachschlagewerk, da er viele wertvolle Tipps für die Behandlung kleinerer Erkrankungen enthält. Darüber hinaus dient das Buch als Informationsquelle für die verschiedenen Entwicklungsstadien Ihres Kindes, seiner Pflege sowie bei allgemeinen Erziehungsfragen. Gerade dem komplexen Bereich der Kindeserziehung kommt eine besondere Bedeutung zu, da sie prägend für den gesamten weiteren Lebensweg Ihrer Kinder wirkt. Bei den Ratgebern des Urachhaus Verlages geht es weniger darum, Ihnen vorzuschreiben, wie Sie Ihr Kind zu erziehen haben. Stattdessen bekommen Sie hilfreiche Tipps und Anregungen geboten, wie Sie Ihr Kind in den ersten Jahren des Heranwachsens noch besser unterstützen können. Weitere Themen der Sprechstunde für Kinder sind Vorschläge für die gesunde Ernährung, die aktive Gesundheitsförderung, Tipps für kindgerechte Spielzeuge, Empfehlungen für moderater Fernseh- und Computerkonsum bei Minderjährigen oder Fragen zur Drogen- und Suchtpräventation. Mit den hilfreichen Anregungen sind Sie bestens für die ersten Lebensjahre Ihrer heranwachsenden Kinder gerüstet. Damit ist die Kindersprechstunde ein hilfreicher Ratgeber mit tollen Tipps und vielen hilfreichen Anregungen.

Selbstverständlich ist der Ratgeber Kindersprechstunde auch hier im Sortiment bei Hans Natur erhältlich.