Wachsmalblöcke Blechetui

Farben und Sinne

Kinder sind dankbar für Ideen und Impulse, die sie nicht in ihrer Kreativität einschränken. Damit Kinder sich zu jeder Zeit malerisch frei entfalten können, sollten Malutensilien immer zur Verfügung stehen, denn sie haben einen ursprünglichen Drang zu malen. Selbstständiges Gestalten, das wünschen sich schon die ganz Kleinen. Unsere Welt ist  schließlich voller Farben.  
Zu Beginn macht es Kleinkindern einfach unendliche Freude, sich auszuprobieren. Es geht um den Spaß an sich und die Minis sind erstaunt, wie durch unterschiedliche Farben, Bewegungen und Druck immer andere Bilder entstehen. Erst später entstehen sogenannte „Kopffüßler“. Sie stellen die ersten Menschen- oder Lebewesen dar. Irgendwann entsteht dann der Wunsch „schön“ zu malen. Aber was ist das? Auf die Frage „Was soll ich malen?“ gibt es kaum kreative Antworten. Ein konkreter Vorschlag schränkt das Kind in seinen Ideen ein. Viel hilfreicher wäre es zum Beispiel dem Kind eine Geschichte oder ein Märchen zu erzählen und ihm anzubieten dazu etwas zu Papier zu bringen. Hilfreich sind auch gemeinsam Erlebtes und aufregende Alltagserlebnisse. Erwachsene sollten es unbedingt vermeiden zu verbessern oder negativ zu kommentieren. Ein Falsch gibt es beim Malen nicht.

Stockmar Wachsmalfarben

Das Malen mit Wachsmalblöcken des schleswig-holsteinischen Unternehmens ist eine wahre Sinneserfahrung. Verpackung, Farben, Formen, der Duft der Wachsmaler ergeben ein ästhetisches, sinnliches und künstlerisches Gesamterlebnis. Durch das verwendete Bienenwachs entfalten die lichtechten Pigmente ihre volle Reinheit und Freiheit.

Für kleine Kinderhände optimal

Die Form der Wachsmalblöcke ist ideal für kleine Kinderhände.  Die Handhabbarkeit und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Gestaltung sind genau das, was wir unseren Kindern zur freien Entfaltung beim Malen an die Hand geben sollten.
Selbst Malanfängern gelingt es mit den Wachsmalblöcken mehrere Farben zu schichten, ein Kratzbild zu gestalten oder Farben schmelzen zu lassen.   Zum Malen eignen sich glatte, wie gröbere Zeichenpapiere. Je glatter der Untergrund, desto geschlossener der Farbauftrag. Je körniger das Papier, desto lockerer das Farbbild. Selbst auf Gründen wie Pergament, Glas, Holz und Textilien lassen sich die Wachsmalblöcke verarbeiten.

Der,
der mit seinen Händen arbeitet,
ist ein Arbeiter.

Der,
der mit seinen Händen und mit seinem Kopf arbeitet,
ist ein Handwerker.

Der,
der mit seinen Händen, seinem Kopf und seinem Herzen arbeitet,
ist ein Künstler.

Franz von Assisi

Details zum Produkt

  • Mit Blechetui
  • 16 Blöcke à 41x23x12 mm
  • Mit Schaber
  • Liegt fest und sicher in der Kinderhand