Sortieren nach

Für Jugendliche und Erwachsene


15 Produkte gefunden
Matratzen und Naturbettwaren > Bettdecken > Für Jugendliche und Erwachsene

Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten


Bettdecken aus reinen Naturfasern für Jugendliche und Erwachsene

Wie man sich bettet, so liegt man

Die Auswahl der richtigen Bettdecke unterliegt sehr individuellen Empfindungen und Bedürfnissen. Bitte beachten Sie das Hans Natur-Punktesystem zu den wesentlichen Eigenschaften, die eine Bettdecke ausmachen: Wärmeverhalten, Feuchtigkeitsausgleich und Wohlfühlfaktor. Es stellt eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe auf der Suche nach der richtigen Bettdecke dar. Die maximale Punktzahl besteht jeweils aus 5 Sternen.

Wärmeverhalten * * * * *

Die Art der Füllung und ihre Menge bestimmen das Wärmeverhalten einer Decke. Die verschiedenen Füllungen unterscheiden sich durch die Menge der eingeschlossenen Luft. Die leichte, aber sehr fein gekräuselte Merino-Lammwolle schließt mehr Luft ein als zum Beispiel Baumwolle, deren Fasern vom Charakter her recht glatt sind. Noch feiner gekräuselt ist das Babykamelflaumhaar und hat somit den höchsten Punktwert beim Wärmeverhalten. Natürlich schließt eine sehr dicke Baumwolldecke wiederum mehr Luft ein als eine dünne Schurwolldecke. Sie kann dann möglicherweise auch mehr wärmen, ist aber auch schwerer. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihrer Decke Ihr persönliches Wärmebedürfnis.

Feuchtigkeitsausgleich * * * * *

Je nach spezifischer Beschaffenheit sind unsere Füllstoffe in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen und nach außen abzugeben. Schafschurwolle nimmt etwa 30% des eigenen Gewichts an Feuchtigkeit auf, Baumwolle nur ca. 20%, Seide jedoch fast 40%. Da wir nachts in nicht unerheblichem Maße über die Haut Feuchtigkeit ausschwitzen, ist der Feuchtigkeitsausgleich wichtig für ein trockenes, angenehmes Klima im Bett.

Wohlfühlfaktor * * * * *

Der Wohlfühlfaktor setzt sich zusammen aus dem Wärmeverhalten, dem Feuchtigkeitsausgleich und dem gefühlten Komfort. Jeder Mensch hat natürlich unterschiedliche Empfindungen. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass eine leichtere, luftig-bauschige Decke meist als komfortabel empfunden wird, sofern die persönliche Wärmebedürftigkeit ausreichend berücksichtigt wurde. Eine Decke mit hohem Wohlfühlfaktor lädt ein zum Kuscheln, zum Entspannen, kurzum: Zum Wohlfühlen.

Auf die Füllung kommt es an

Hier eine Übersicht der von Hans Natur angebotenen Füllmaterialien. Die Sterne beziehen sich auf das Material an sich, in jeweils annähernd identischer Fülldichte, unter Berücksichtigung seiner natürlichen Qualitäten. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, durch die Wahl einer Duo- oder Jahreszeitendecke den Wärme- und Wohlfühlfaktor noch weiter zu steigern.

Merino-Schafschurwolle (kbT)

  • Wärmeverhalten                * * * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich       * * * * *
  • Wohlfühlfaktor                   * * * *

Merino-Lammwolle

  • Wärmeverhalten               * * * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * * *

Schafschurwolle waschbar

  • Wärmeverhalten               * * * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * * *

Babykamelflaumhaar

  • Wärmeverhalten               * * * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * * * *

Wildseide mit Merinowolle (kbT)

  • Wärmeverhalten               * * * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * * * *

Wildseide

  • Wärmeverhalten               * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * * *

Baumwolle

  • Wärmeverhalten               * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * *

Baumwoll-Kapok

  • Wärmeverhalten               * * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * * *

Cellulosefaser

  • Wärmeverhalten               * * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * * *

Daunen

  • Wärmeverhalten               * * * * *
  • Feuchtigkeitsausgleich      * * * *
  • Wohlfühlfaktor                  * * * * *