Sortieren nach

Markenshop Drei Blätter

3 Produkte gefunden
Markenshop Drei Blätter

Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Holzspielzeug von Drei Blätter unterstützt freies, kreatives Spielen.

Drei Blätter

Drei Blätter vom Bodensee

Das Unternehmen Drei Blätter Naturspielwaren ist ein kleiner Handwerksbetrieb mit Sitz im baden-württembergischen Radolfzell. Seit dem Jahr 1986 entwickelt das Unternehmen unter der Leitung des Gründers und Inhabers Andreas Syré Holzspielzeuge, die größtenteils noch immer in der hauseigenen Schreinerei am Bodensee gefertigt werden. Das Besondere an den Puppenhäusern, Bauernhöfen, Krippen und Kaufmannsläden sind neben der sorgsamen Auswahl der Naturhölzer vor allem die weichen Formgebungen und vielfältigen Spielmöglichkeiten der Holzspielzeuge.

Drei Blätter – unvergleichbares Kinderspielzeug

Aus jedem Produkt wird die Liebe und Hingabe zu Holzspielzeugen deutlich. Die Produkte von Drei Blätter sind das Ergebnis eines langjährigen Erfahrungsaustausches mit Pädagogen, Erziehern, Eltern und vor allem Kindern. Mit den Holzspielsachen von Drei Blätter sollen Kinder (wieder) das aktive Spielen erlernen sowie Kreativität, Improvisation und Phantasie entwickeln. Die Spielwelten sind beliebig kombinierbar und erweiterbar. Der Grundgedanke zur Entstehung der Produktwelten aus Holz ist es, die Kinder zum aktiven Spiel zu animieren und dabei ihre Sinne und Wahrnehmungen zu fördern.

Aktiv spielen- nicht passiv aufnehmen

Das ist die Devise und die Grundlage zur Motivation des künstlerischen Werkens von Drei Blätter. Mit seinen Spielzeugen möchte das Unternehmen bleibende Werte schaffen, Liebhaberstücke, die nicht nach kurzem Gebrauch zerbrechen, um dann irgendwann in den Tiefen der Spielkisten kleiner Kinder zu verschwinden. Die Hingabe zum Material Holz und die durchdachten Spielwelten sprechen für sich und den Erfolg des Unternehmens Drei Blätter.

Spielerisch lernen

Der Lernprozess bei Kindern kann sowohl absichtlich (intentionales Lernen) als auch beiläufig (inzidentelles Lernen) erfolgen. Das bewusste Vermitteln von Wissen führt bei Kindern nicht allzu selten auf eine ablehnende Haltung. Gründe können sein, dass die Wissensvermittlung zu theoretisch erfolgt und den Kindern der Praxisbezug zum Nachvollziehen fehlt oder weil alleine der Gedanke, ad hoc aufmerksam sein zu müssen, bei vielen Kindern auf Widerstand stößt. Inzidentelles Lernen hingegen erfolgt während einer Handlung, ohne konkrete Lernabsicht. Umgangssprachlich spricht man auch vom spielerischen Lernen, da sich diese Form der unbewussten Wissensaneignung in der Regel aus dem aktiven Spiel mit Spielzeugen ergibt.

Kinderspielzeug aus Holz

Für Kinder gibt es nichts Schöneres als Spielzeuge. Bei der richtigen Förderung lernen Kinder sehr schnell- und auch sehr viel. Kindergerechtem Spielzeug kommt daher eine entscheidende Bedeutung zu, um den Lernprozess entsprechend zu begleiten und zu unterstützen. Holz als naturbelassener Rohstoff ist aufgrund seiner besonderen Materialeigenschaften ideal für Lernspielzeuge geeignet. Schon beim Tasten und Ergreifen stimulieren natürliche Hölzer die Sinne von Kleinkindern. Holz ist weich, hat einen würzigen Geruch, eine individuelle Maserung und ist zudem auch noch außerordentlich robust. Holzspielzeuge liegen gut in der Hand. Mit den Fingern können die Kleinen sanft über das Material fahren und seichte Erhebungen spüren.

Alle Kinderspielzeuge von Drei Blätter werden zu 100% aus dem Naturrohstoff Holz gefertigt

Während die Holzspielzeuge für Babys mit bunten Farben versehen sind, um die Wahrnehmung der Babys zu fördern, bestechen die Spielzeuge für größere Kinder durch ihren natürlichen Charme. Durch die Reduzierung auf das Wesentliche werden Kinder vor einer Reizüberflutung bewahrt. Sie nehmen sich der Dinge an, ohne sie passiv aufzunehmen. Sie tasten, ergreifen, spüren, riechen und schmecken. So wie jeder Baum ein original ist, ist auch jedes Holzspielzeug ein Unikat. Besonderer Wert wird bei allen Drei Blätter Produkten auf die sorgfältige und schonende Bearbeitung gelegt.

Natürliche Öle und Lasuren

Die Oberflächen sind mit natürlichen Ölen und biologischen Lasuren veredelt, so dass sie auch bedenkenlos von Babys und Kindern in den Mund genommen werden können, ohne dass gesundheitliche Schäden zu befürchten sind. Eine besondere Eigenschaft der Naturholzspielwaren begründet sich in ihrer Stabilität und Robustheit. Sie können bedenkenlos auch mal zu Boden gehen ohne zu zerbrechen. Mit den Holzspielzeugen von Drei Blätter erhalten Sie Kinderspielzeuge fürs Leben.
Beste Qualität aus Fichtenholz  - Seit mehr als 30 Jahren stellt das Unternehmen Drei Blätter Kinderspielzeuge aus naturbelassenen Hölzern wie Birken-, Fichten und Buchenholz aus nachwachsenden Beständen her. Zu Beginn der Geschäftstätigkeit beschäftigte der Unternehmensgründer und Inhaber Andreas Syré mehrere Handwerker, die in der hauseigenen Schreinerei die beliebten Holzfiguren fertigten. Aufgrund der großen Nachfrage wurde ein Teil der Produktion inzwischen an Behindertenwerkstätten und Jugendprojekte in Brandenburg ausgelagert.

Fichtenholz – der optimale Werkstoff

Das Groß der Produkte wird aus Schwarzwälder Fichtenholz gefertigt. Das Besondere am Holz der Fichte ist der gerade Wuchs mit wenigen Ästen. Dadurch ist die Fichte optimal für die Holzspielproduktion geeignet. Charakteristisch für diese Hölzer ist die weißliche bis gelb-weißliche Färbung mit seidigem Glanz. Auch wenn das Holz unter Lichteinfluss nachdunkelt, ist es dennoch heller als die meisten anderen Hölzer. Fichtenholz hat eine vergleichsweise niedrige Tränkfähigkeit, die die niedrige Holzfeuchte begründet. Die Bearbeitung durch Sägen, Schrauben, Hobeln, Fräsen und anderen wie Leimen ist problemlos möglich. Das macht das Holz zu einem optimalen Werkstoff für die Herstellung der robusten und naturbelassenen Holzspielfiguren von Drei Blätter.