Teifoc Fachwerkhaus Steinbaukasten

Die ersten eigenen vier Wände

Kinder träumen schon früh davon, ihr eigenes Haus zu bauen. Der Teifoc Steinbaukasten macht genau das endlich möglich. Das Besondere an den Modellen des Herstellers Teifoc ist der Umstand, dass man sie aus richtigen gebrannten Ziegeln konstruiert und sogar der Mörtel zunächst angerührt werden muss. Mit dem vorliegenden Bausatz können junge Baumeister ein klassisches Fachwerkhaus errichten - mitsamt Tür, Fenstern und einem Dachstuhl aus Holz. Maß 23 x 16 x 20 cm

Details zum Produkt

  • Dauerhafter Bauspaß
  • In Deutschland produzierte Bausätze
  • Gesundheitlich unbedenklich
  • Mörtel (wieder auflösbar) aus Maisextrakt und feinem Sand
  • Bausteine sind echte gebrannte Ziegelsteine
  • Steinbaukasten für Kinder ab sechs Jahren
  • Baukasten mit über 200 Einzelteilen
  • Maße 23 x 16 x 20 cm
  • Altersempfehlung ab 6 Jahre

Spaß auf der Baustelle

Im Steinbaukasten enthalten sind über 200 Einzelteile. Neben den gebrannten Ziegelsteinen finden die kleinen Architekten noch die zum Modell passenden Dachziegel und den hölzernen Dachstuhl. Selbstverständlich dürfen auch Tür und Fenster nicht fehlen. Die Einzelteile werden aber nicht einfach nur übereinandergelegt. Zunächst muss etwas Mörtel angerührt werden, der in Form von Mörtelpulver im Paket enthalten ist. Das Mörtelpulver wird mit Hilfe von Wasser zu einer klebrigen Masse vermischt. Es besteht aus feinem Sand und Maisextrakt und ist deswegen vollkommen unbedenklich für Kinder. Als Werkzeug dient eine  kleine Maurerkelle. Wie auf einer richtigen Baustelle werden die Steine Schicht für Schicht zu einem Haus zusammengesetzt, das am Ende stolze 35cm breit, 29cm hoch und 8cm tief ist. Der Hersteller richtet sich mit seinem Fachwerkhaus an Nachwuchsarchitekten ab sechs Jahren.

Erste Bauerfahrungen und immer wieder neue Modellideen

Das Fachwerkhaus kann auf zwei unterschiedliche Arten errichtet werden, die jeweils in einer separaten Bauanleitung beschrieben werden. Das Besondere an den Teifoc-Modellen ist, dass der Mörtel innerhalb weniger Stunden ganz einfach in Wasser aufgelöst und man alle Steine danach problemlos wiederverwerten kann - entweder, um die zweite Variante des Hauses nachzubauen, oder um der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Hat man eine eigene Idee für ein Haus oder gar eine Burg? Kein Problem! Einfach frischen Mörtel anrühren und der Bau kann beginnen. Selbstverständlich kann der vorliegende Steinbaukasten auch mit anderen des Herstellers kombiniert werden. Teifoc bietet zudem Ergänzungspakete mit zusätzlichen Ziegelsteinen und Mörtel an. So steht auch großen Bauprojekten nichts mehr im Weg. Kinder werden auf diese Art und Weise dazu motiviert, sich eigene Entwürfe auszudenken, was vor allem das räumliche Denken fördert. Gleichzeitig trainiert das Ganze sowohl die Feinmotorik als auch den Sinn für Planung und Koordination. Welche und wie viele Steine benötigt man für die Verwirklichung des Traums vom Eigenheim? Wie müssen die Materialien angeordnet werden? Die hochwertigen Teifoc-Modellsätze verwandeln Kinder in Architekten.

Tipp

Mit dem Steinbaukasten kann immer wieder gespielt werden, da der Mörtel mit Wasser auflösbar ist. Falls der Baustoff einmal zur Neige gehen sollte, finden Sie unter der Artikelnummer bei uns Mörtel und Ziegelsteine zum Nachbestellen.

Hinweis

Achtung! Der Steinbaukasten enthält verschluckbare Kleinteile. Erstickungsgefahr.