Laufräder

Von Rutschautos über Lauflernwagen bis hin zum Fahrrad – Fahrzeuge üben seit jeher eine Faszination auf Kinder aus. Sobald sie das Laufen sicher und routiniert beherrschen, bietet das Laufrad ihnen eine tolle Möglichkeit, ihren natürlichen Bewegungsdrang zu fördern und sie spielerisch auf das spätere Fahrradfahren vorzubereiten. Die Kinder lernen das rechtzeitige Bremsen und Ausweichen und entwickeln ein Gefühl für ihr Gleichgewicht. Es fördert sowohl die motorische als auch die mentale Entwicklung, indem es die Reaktionsfähigkeit verbessert und ein Verständnis für die eigenen Bewegungsabläufe schafft.


[products]9213-02,7051 [/products]

Wie stellt man das Laufrad richtig ein?


Laufräder sind bereits für Kinder ab einem Alter von einem Jahr geeignet. Es kommt jedoch weniger auf das Lebensjahr des Kindes als auf seine individuellen Voraussetzungen an: Ihr Kind sollte sicher laufen, von selbst stabil stehen und kräftig genug sein, um das Laufrad eigenständig halten zu können. Seine Körpergröße und Schrittlänge sind genauso entscheidend wie ein gewisser Gleichgewichtssinn und Koordinationsfähigkeit. Das Fahrrad kann optimal an die Größe der Kinder angepasst werden und wächst sozusagen mit ihnen mit. Der Sattel wird in der Höhe verstellt, um Funktion und Sicherheit des Rades zu gewährleisten: Die Sitzhöhe sollte dabei so eingestellt werden, dass das Kind sicher im Sattel sitzt, die Knie leicht angewinkelt, und den Boden bequem mit den Füßen erreicht, um sich kraftvoll abstoßen zu können. Es sollte den Lenker komfortabel, mit leicht angewinkelten Armen greifen und dabei aufrecht sitzen können, um eine optimale Kontrolle und Balance zu gewährleisten und die Fahrtrichtung im Blick zu halten. [products]9213-01, 9914-01 [/products]

Variables Design aus robusten Materialien


Unsere Laufräder sind aus hochwertigem und beständigem Holz, stabilem Metall oder recycelten Rohstoffen gefertigt. Als nachwachsender Naturstoff ist Holz eine nachhaltige Wahl. Auch bei der Verarbeitung werden ausschließlich unbedenkliche Lacke und Klebstoffe verwendet. Da es sich bei Holz um ein lebendiges und weiterarbeitendes Material handelt, sollten Sie die Schrauben eines Holzlaufrades regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls nachziehen. Ein Metallrad wiederum zeichnet sich durch seine besondere Robustheit aus und garantiert Langlebigkeit eines Produkts. Neben ihrer zuverlässigen Bauweise begeistern die Räder mit ihrem ausgesprochen variablen Design. So lassen sich die Modelle mit wenigen Handgriffen im Nu von einem Drei- zu einem Zweirad, in ein Trike oder einen Chopper verwandeln.



[products]9914-02,8014 [/products]