Hand& Nagelbürste mini

Schonende Hand- und Nagelpflege

Die Hände sind nicht nur das wichtigste Werkzeug im täglichen Leben, sie sind auch die persönliche Visitenkarte eines Menschen. Schöne und gepflegte Hände, bei Männern und Frauen gleichermaßen, gehören zu einer ansprechenden Gesamterscheinung dazu und gelten allgemein als attraktiv. Kein Wunder, dass viele Menschen Wert auf eine professionelle Hand- und Nagelpflege legen. Doch auch zu Hause können Sie mit einfachen Mitteln viel für gesunde, ausdrucksstarke Hände tun.

Grundausrüstung Nagelbürste

Bürsten gehören seit jeher zur Menschheitsgeschichte dazu, denn schon im alten Ägypten wurden Vorläufer unserer heutigen Handbürsten benutzt. Aus gutem Grund, denn hartnäckiger Schmutz unter den Fingernägeln lässt sich kaum effektiver beseitigen als mit dem borstigen Utensil. Zwar sind in der modernen Nagelpflege auch metallene Hilfsmittel sehr beliebt. Allerdings greifen die scharfkantigen Spitzen von Nagelfeile, Nagelschere und Co. den Nagel deutlich stärker an als die sanften Borsten einer guten, traditionellen Bürste.

Wie ist die ideale Bürste nun beschaffen?

Grundsätzlich sollte die Handbürste nicht zu hart sein. Sie überprüfen den Härtegrad am besten im Hauttest. Wenn die Borsten sich angenehm anfühlen, ohne zu kratzen oder deutliche, rote Spuren zu hinterlassen, dann ist die Härte ideal. Zwar eignen sich harte Nagelbürsten besser zum intensiven „Schrubben“. Gerade dies aber tut Händen und Nägeln nicht gut. Auch scharfe Reinigungsmittel und häufiger Gebrauch von Seife trocknen Haut und Nägel aus. Besser ist es, Hände und Nägel vor dem Bürsten ein paar Minuten in warmem Wasser vorweichen zu lassen. Dadurch werden hartes Bürsten und kräftiges Einseifen überflüssig und alle strapazierten Hände kommen auf ganz natürliche Weise zu sauberen Nägeln und streichelzarter Haut.

Hand- und Nagelbürste mit Naturborsten von Kost Kamm

So wie alle Naturbürsten von Kost Kamm besteht auch die hier angebotene Handbürste aus reinen Naturfasern und einem Griff aus unbehandeltem, heimischem Holz. Mit ihrem circa sechs Zentimeter langen Corpus liegt die Kost-Kamm-Nagelbürste gut in der Hand. Zwei unterschiedlich lang gehaltene Borstenfelder ermöglichen eine abgestufte Bürst-Intensität: Das langborstige Bürstenfeld an der Unterseite eignet sich für sanfteres Reinigen der Haut und das kurzborstige Bürstenfeld an der Oberseite ist ideal für gezieltes Reinigen der Nägel. Saubere Hände ohne Schrubben und Chemie: Mit der Kost-Kamm-Naturbürste geht Ihren Händen die Nagelpflege garantiert nicht gegen den Strich!