Dunkel war's, der Mond schien helle. CD
Preis12,95 €
inkl. MwSt. +2,90 € Versand
755412,95 €Sofort lieferbar1-2 Werktage
Gerstenberg Verlag

Dunkel war's, der Mond schien helle. CD D.Höffner & P. Franke (Musik: U. Maske)

68 Verse, Reime und Gedichte vorgelesen von kleinen und großen Sprachkünstlern. Mit Musik von Ulrich Maske. – geeignet ab 4 Jahren – 1 CD, 71 Minuten

Diesen Artikel online
im Blätterkatalog ansehen

  • Produktbeschreibung
  • Kundenbewertungen (2)

Spaß am Sprechen

Kinderreime und Rätsel, Sprachspiele und Schlaflieder, Abzählverse und Lautmalereien, große Balladen und kleine Nonsens-Gedichte. Eine umfassende Sammlung der Poesie wird auf dieser CD mit viel Spaß am Sprechen und Dichten vorgetragen. 

Details zur CD

  • 68 Sprachspiele 
  • Vorgetragen von Schauspielern und Kindern
  • Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren
  • 1 CD, 71 Minuten
  • ISBN 9783836990271

Lieben statt interpretieren

Sprachspiele wie „Backe, backe Kuchen“ oder „Ene mene mopel“ findet man hier neben berühmten Balladen wie „Der Zauberlehrling“ oder „Der Erlkönig“ – Hauptsache, die Gedichte lassen sich herrlich sprechen. Und das machen die beiden erwachsenen Sprecher und zahlreiche Kinder auch nach Herzenslust. Ohne falsche Scheu vor Meisterwerken ist diese CD ein schöner erster Kontakt zu vorgelesener Lyrik, ohne dass die Kinder überfordert werden.

Wer mit Sprache spielt, beherrscht sie bald spielend

Kinder lieben Reime, Sprachspiele, Gedichte und Lieder – und sie brauchen sie. Denn die Freude am Sprechen ist eine wichtige Voraussetzung für den Spracherwerb. Schon bevor Worte für Kleinkinder zu Kommunikation werden, sind sie Klang, Rhythmus und Spiel. Wer diese Faszination fördert, unterstützt im besten Fall eine lebenslange Liebe zur Magie der Worte. Mit dieser CD macht man auf jeden Fall den ersten Schritt in diese Richtung.

Über die Sprecher

Donata Höffner, geboren 1994 in Berlin, ist ausgebildete Schauspielerin und Sängerin. Zu ihrem Repertoire gehören u.a. Bertholt Brecht und Kurzt Tucholsky. Mit dem israelischen Pianisten Yarden Lapid arbeitete sie an Liedern von Beethoven, Dvorak und Brahms für Konzerte in Jerusalem, Berlin und Hamburg.

Peter Franke, geboren 1941 in Breslau, ist ein deutscher Schauspieler und lebt heute in Hamburg. Einer seiner großen Kino-Erfolge war „Das Wunder von Bern“, in dem er den Bundestrainer Sepp Herberger spielte. Neben seiner Arbeit für Theater, Kino und Fernsehen ist er auch als Hörbuch-Sprecher tätig.

Über den Musiker

Ulrich Maske, geboren 1950 in Hannover, produzierte bereits Platten für Hannes Wader, Erste Allgemeine Verunsicherung, Hanns Dieter Hüsch oder Susanne Tremper. Er konzipierte Kinderliederprogramme, vertont Gedichte und gründete zusammen mit anderen Gesellschaften das Lable Jumbo in Hamburg. Seine Musik wird beeinflusst von der World Music, dem Jazz, dem Folk und der Klassik.

Kundenbewertungen

Meike aus Cuxhaven
Bewertet mit 4 / 5 Sternen am 26.09.2017

Gefällt uns sehr gut. Ist mal was anderes.

0 von 1 Personen finden diese Bewertung hilfreich. Finden Sie diese Bewertung hilfreich?

Elfi aus Altusried
Bewertet mit 3 / 5 Sternen am 03.11.2017

Hatte ich mir etwas anders vorgestellt.

0 von 1 Personen finden diese Bewertung hilfreich. Finden Sie diese Bewertung hilfreich?

Kunden, die Dunkel war's, der Mond schien helle. CD gekauft haben, bewerten es mit 3.5 / 5 Sternen.
(Basierend auf 2 Kundenmeinungen)