Das laute Buch. Das leise Buch.

Der Lärm und die Stille der Welt

Laut sein ist nicht immer mit Spaß verbunden und Still sein nicht immer mit Langeweile. Dieses Bilderbuch thematisiert kindgerecht die Bedeutung von Lärm und Stille und macht die Unterschiede deutlich. Von der einen Seite gelesen, ist es ein ganz leises Buch. Umgedreht von der anderen Seite gelesen, geht es um den Krach in der Welt.

Details zum Produkt

  • Wendebilderbuch zum Thema "Laut und Leise" 
  • Eingängige Szenen mit kurzen erklärenden Vorlesezeilen
  • Ausgezeichnet mit der Goldmedaille der Society of Illustrators
  • Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren
  • Hardcover, 64 Seiten, 17,8 x 22 cm
  • ISBN 9783836954143

Das Abenteuer, genau zu hören

Dass es verschiedene Arten von Laut und Leise gibt, kann man mit diesem Bilderbuch entdecken. Die Illustrationen zeigen das Hören in verschiedenen Situationen. Von der einen Seite geblättert erzählt es von den Gefühlen beim Lärm machen, dreht man das Buch um, erzählt es vom Still sein. So treffend, dass auch die Kleinsten die Gegensätze der Geräusche erfassen können.

Austauschen und Nachdenken über das Hören

Die Stärke dieses Bilderbuches ist die Auswahl der Hörerlebnisse: Das Laut, wenn im Kino ein Bonbonpapier knistert ist ganz anders als das Laut, wenn man im Schwimmbad ist. Und das Leise beim ersten Schnee ist ein ganz anders als das Leise vor einer gruseligen Spritze. Das mit dem Hören immer Gefühle verbunden sind, leuchtet sofort ein und die Bilder regen zum weiterdenken an.

Treffende Bilder vom Lärm machen und Still sein

Die Bilder von tapsigen Tierkindern fangen die unterschiedlichen Gefühle über das Hören und Geräusche machen ein. Die laute Buchhälfte zeigt quirlige, bunte Szenen – die leise Buchhälfte ruhige, zarte Töne. Auch den Text meint man beim Lesen schon zu hören, denn die Schrift gibt das Still sein und den Lärm ebenfalls wieder. Dicke Großbuchstaben auf der einen, feine Groß- und Kleinschreibung auf der anderen Seite. So hat der Vorleser leichtes Spiel.

Über die Autorin

Deborah Underwood, geb. 1962 in den USA, wuchs in einer kleinen Stadt im Staat Washington auf. Sie studierte Philosophie; heute schreibt sie Kinderbücher und singt in einem Kammerchor. Die Autorin von über 25 Sachbüchern lebt in Kalifornien.

Über die Illustratorin

Renata Liwska, geb. in Polen, wuchs in Warschau auf und lebt inzwischen in Kanada. Für das laute/leise Bilderbuch wurde sie mit der Goldmedaille der Society of Illustrators ausgezeichnet.