Babyjäckchen Schlüttli Schurwolle/Seide (kbT) rot

Ein Material-Duo für bestes Trageklima

Babyhaut ist dünn und empfindlich. Der wichtige Säureschutzmantel muss erst noch vollständig aufgebaut werden. Wie belastend konventionell hergestellte Kleidung für so einen kleinen Menschen sein kann, kann man sich lebhaft vorstellen. Bei unserem Babyjäckchen „Schlüttli“ aus 70 % Bio-Merino-Schurwolle (kbT) und 30 % Seide wurde gänzlich auf Pestizide, Fungizide, etc. verzichtet. Made in Germany. Hinweis: Größe 50/56 mit zwei Knöpfchen, ab Größe 62/68 mit 3 Knöpfchen.

  • 70 % Bio-Merino-Schurwolle (kbT) und 30% Seide
  • Schräg laufende Knopfleiste
  • Unkompliziertes An- und Ausziehen
  • Feuchtigkeitsregulierend und temperaturausgleichend
  • Made in Germany

Kein lästiges „Über den Kopf-Ziehen“

Die Bio-Merinowolle (kbT) wärmt das Kind wohlig. Falls doch einmal überschüssige Hitze entstehen sollte, gibt die Wolle sie nach außen ab. Die hautberuhigende und anschmiegsame Seide fühlt sich angenehm an und erhöht den Wohlfühlfaktor. Das Babyjäckchen lässt sich schräg auf- und zu knöpfen. Ein lästiges „Über den Kopf-Ziehen“ entfällt. Die süße Wickeloptik ist ein absoluter Hingucker, das Ganze wird mit tollen Rollbündchen abgerundet. Auf der Innenseite des Babyjäckchens befindet sich flauschiger Frottee.

Merino-Schafschurwolle

Die Wolle des Merinoschafes ist besonders fein gekräuselt. Sie kratzt nicht, fühlt sich herrlich weich an und wärmt selbst noch im nassen Zustand. Ein schönes Gefühl für alle Kinder. Bio-Merinowolle (kbT) eignet sich perfekt für die Herstellung von Baby- und Kinderkleidung. Ihre feuchtigkeitsregulierenden und temperaturausgleichenden Eigenschaften, sorgen für ein höchst angenehmes Trageklima. So ist gewährleistet, dass Ihr Kind nicht überhitzt und unter dem Material nicht unangenehm schwitzt und zu hohe Feuchtigkeit nach außen abgegeben wird. Schurwolle ist in der Lage bis zu einem Drittel seines Eigengewichts an Flüssigkeit aufzunehmen und bei Bedarf abzugeben.

Selbstreinigung

Ein weiterer Pluspunkt ist die Langlebigkeit der Schafschurwolle und ihre Fähigkeit, sich selbst zu reinigen. Der hohe Lanolinanteil schützt die Faser. Falls der Pullover „Schlüttli“ verschmutzt sein sollte oder unangenehm riecht, genügt es völlig, das Textil auszuklopfen und einmal gründlich durchzulüften. Bei stärkeren Verschmutzungen empfehlen wir eine sanfte Handwäsche.

Details zum Produkt

  • Farblich passende Knöpfe
  • Rollbündchen
  • Nicht kratzig sondern herrlich weich
  • Innen flauschiger Frottee
Handwäsche
Handwäsche

Dieses Wäschestück kann nur per Handwäsche in kaltem oder lauwarmem Wasser gereinigt werden. Bitte vermeiden Sie Temperaturschwankungen des Wassers sowie Wringen und Rubbeln des Wäschestücks.

Textilkennzeichnung

  • 70% Schurwolle
  • 30% Seide